Nachhilfeunterricht während der schulfreien Zeit (Corona-Virus)!

Nachhilfeunterricht in Zeiten von Corona – Präsenz- und Online-Nachhilfe kombiniert

 

Liebe Eltern, Schüler und Nachhilfelehrer,

 

Quarantäne oder Ausgangssperre: Inzwischen kommt uns das bekannt vor.
Alle Betroffenen können vom Internet profitieren: Diesmal nicht in Form von Kleidung- oder Schuhbestellungen, dafür durch vorübergehende Online-Nachhilfe.

 

Bevor sich Schüler (und auch Eltern) allein durch neue Arbeitsblätter quälen und scheitern, ist es besser, mit dem ABACUS-Nachhilfelehrer zu besprechen, wie die Nachhilfe auch online organisiert werden kann. In Absprache mit dem NachhilfelehrerIn kann der Unterricht persönlich zu Hause oder auch online stattfinden, z.B. via Skype, Facetime, WhatsApp usw. Hauptsache ist, dass der Schüler die individuelle Hilfe bekommt, die er benötigt.

 

Wir stehen nach wie vor aus Überzeugung für die Einzelnachhilfe zu Hause. Doch in dieser Notsituation gilt: Probieren über Studieren. Nach unserer Erfahrung klappt die Nachhilfe schnell und gut. Und sie kann an das jeweilige Fach angepasst werden.

 

Rufen Sie uns an – unser Büro ist nach wie vor zu den üblichen Bürozeiten besetzt.
Wir beraten Sie gern und finden für die aktuelle Situation eine passende Lösung.